· 

Café del Mundo in Bad Dürkheim

 

Der Erlös dieses Benefizkonzertes hilft die notwendige Renovierung der Bad Dürkheimer Schloßkirche zu realisieren. Dieses bedeutsame Bauwerk der Frühgotik muss aufgrund gravierender Schäden am Dachstuhl dringend renoviert werden. Eine Generalsanierung des gesamten Kirchendaches ist mit über 1,2 Millionen Euro veranschlagt. Wäre doch ein jeder Dachschaden mit Geld zu beheben.

 

Und es waren viele gekommen, den Dachstuhl zu retten. Ich glaube, in erster Linie kamen die Menschen jedoch, um die beiden hochkarätigen Musiker von Café del Mundo zu erleben.

 

 

Seien es Kompositionen von Piazzolla (Argentinien), Petersburski (Polen), Manuel de Falla und Paco de Lucia (Spanien), Chick Corea ( Amerika), Al di Meola (Italien/Amerika), AC/DC (Australien) – Jan Pascal und Alexander Kilian machen viel mehr als nur Flamenco-Gitarre zu spielen! Sie „covern“ nicht nur, sondern bearbeiten Songs die sie mögen, in ihrem ganz eigenen Stil. Ihre eigenen Kompositionen wechseln sich auf gleichem musikalischem Niveau mit denen weltbekannter Musiker ab.  

 

Wer die Musik von Pascal und Kilian als Flamenco-Musik abtut, der irrt gewaltig!

 

  

Hören und sehen Sie selbst:

Ein Titel sei an dieser Stelle erwähnt: Leon dormido.

Ich empfehle Ihnen: wecken Sie diesen schlafenden Löwen!

Die Unterkunft

Wer in Bad Dürkheim übernachten möchte, sollte sich zeitig um eine Unterkunft bemühen. Ich war unzeitig … weshalb ich in Ludwigshafen übernachtete und mich mit den "Öffentlichen" nach Bad Dürkeim bringen ließ.

Das MOXY in Ludwigshafen:

Just an diesem Wochenende fand ein Street-Food-Festival direkt vor der Tür statt! Das Moxy ist ein wundervolles Hotel. Zentral und direkt am Rheinufer gelegen. Sauberkeit, freundliches Personal und ein kreatives, modernes Ambiente haben mich überzeugt! Jederzeit gerne wieder!